„Hannah, jetzt warte doch! Ich liebe dich!“

„Tut mir leid, Mathew, aber ich habe keinerlei Gefühle für dich. Du weißt, dass ich mit Jason zusammen bin. Du weißt es, aber du ignorierst es. Du hast Angst davor, dass es weh tut, deshalb redest du dir ein, ich würde dich auch lieben. Aber Mathew. Früher oder später wird es weh tun.“

„Nein… Hannah… Bitte. Was ist falsch an mir? Warum klappt es bei allen, nur bei mir nicht?“

„Nichts ist falsch. Nichts, Mat. Auch du wirst noch jemanden finden. Aber du musst Geduld haben. Denn das Schicksal hat auch jemanden für dich. Du musst nur warten.“

„Und was ist, wenn nicht? Was ist, wenn ich für immer alleine bleibe? Ich habe Angst davor, Hannah. Große Angst.“

„Hör auf zu heulen Mathew. Du benimmst dich wie ein Kind. Es gibt schon jemanden.“

Advertisements